Rhabarber – Anpflanzen, pflegen und ernten

Die Rhabarbersaison ist eröffnet. Grund genug uns einmal mit dieser robusten, vielseitigen Pflanze zu beschäftigen. Der Rhabarber kann lange an dem gleichen Standort bleiben – sogar 10 Jahre oder länger. Er sollte an einer Seite des Gartens platziert werden, auch unter einem Baum ist für ihn kein Problem. Die Pflanze gedeiht auch im Schatten oder neben einer Mauer. 1 Meter Abstand von seinen Nachbarn wäre empfehlenswert, da er sich breit macht.

Er braucht keine große Zuwendung. Rhabarber sollte lediglich nicht austrocknen und im Herbst ist Kuhmist ideal zur Düngung, den streut man aus und im Frühjahr gräbt man ihn unter. Aber auch ohne Kuhmist, wird er nicht gleich eingehen. Wer ab Januar die Stauden schützt, kann früher ernten. Wenn man einen blickdichten Eimer über die Stauden setzt und diesen ein wenig anhebt, wird der Rhabarber nicht sauer. Zum Anheben stellt man zum Beispiel einen Stein an den Rand des Gefäßes, damit Luft an die Pflanze kommt, aber keine Sonne. Durch die Sonneneinstrahlung entsteht Photosynthese und durch diese wird der Rhabarber sauer.

Man lässt die Pflanze bis zum Boden wachsen und dann kann man ernten. Rhabarber erntet man, indem man die Stiele ausbricht und nicht abschneidet. Die Stiele werden von den Blättern gerissen. Beim Ausbrechen der Stiele wird eine Verletzung der neuen Triebe vermieden.

Da Rhabarber eine abführende Wirkung hat, sollte man ihn im rohen Zustand nur in kleinen Mengen zu sich nehmen. Der rote Rhabarber ist zarter, milder und aromatischer. Es gibt viele Möglichkeiten den Rhabarber zu verarbeiten: Saft, Suppe, Speise, Kompott oder einen Kuchen backen. Einen Baiser- Rhabarber – Kuchen ist sehr schmackhaft, durch die Kombination von süß und sauer.

Bild: Franziska Geiser, flickr.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.3/10 (4 votes cast)
Rhabarber – Anpflanzen, pflegen und ernten, 6.3 out of 10 based on 4 ratings
Kommentare
  1. Katrin Baade | Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen