Deko-Ideen für den Garten

Ich sehe meinen Garten nicht nur als Nutzfläche, sondern auch als Erholungsort an. Aus diesem Grunde soll der Garten schön aussehen und originelle Dekorationen helfen dabei ungemein. Man kann sich natürlich Deko-Gegenstände einfach wie hier kaufen oder man ist etwas kreativ und bastelt sich seine eigene Garten-Dekoration. Hier sind ein paar Ideen zur Anregung:

Gummistiefel als Pflanzbehälter
Viele von uns haben sicherlich noch ein altes, farbenfrohes Paar noch ganz hinten im Schrank: Die früher heißgeliebten Gummistiefel, mit denen wir durch jede Pfütze springen konnten, ohne nasse Füße zu bekommen. Aber Gummistiefel können noch mehr. Als bunte Pflanzbehälter für den Garten, Balkon oder die Terrasse sind sie ein echter Hingucker und eine witzige, originelle, schnell und preiswert selbstgemachte Deko-Idee. Die Gummistiefel einfach reinigen, etwa zur Hälfte mit Erde und eventuell etwas Dünger befüllen und dann nach Wunsch bepflanzen – beispielsweise mit einer robusten Balkonpflanze – oder, wenn der Gummistiefel am Gartenzaun oder an der Balkonwand befestigt werden kann, als Blumenampel verwenden. Besonders schön wirkt diese Idee, wenn einzelne Gummistiefel unterschiedlicher Farben nebeneinander als Pflanzbehälter aufgehängt werden – vielleicht einfach mal bei Freunden und Bekannten nachfragen, ob die noch welche übrig haben.

Sitzgelegenheiten aus Bierkästen
Inzwischen in vielen Szenekneipen zu sehen, wirken Sitzgelegenheiten aus Bierkästen oder anderen Getränkekästen nicht nur cool und stylisch in der Optik, sondern auch für kleines Geld schnell selbst hergestellt. Dazu einfach mehrere Bierkästen über- bzw. nebeneinanderstellen und mit Kabelbindern fixieren. Dann fehlt nur noch ein Sitzkissen, das auf die Sitzfläche gelegt wird, beispielsweise mit Klettverschluss fixiert wird und bei Regen schnell wieder mit ins Haus genommen werden kann, schon ist ein Sitzmöbel für den Garten oder den Balkon mit Trendfaktor selbst gebaut. Für längeres Sitzen ist es dabei vielleicht nicht ideal, aber wenn man nur kurz im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse entspannen will, eignet es sich allemal.

„Wunschbrunnen“ für den Garten oder den Balkon
Ein schöner Dekotipp, der schnell, leicht und preiswert selbst gemacht ist, ist ein „Wunschbrunnen“ für den Garten, die Terrasse oder den Balkon. Dazu einfach eine Wanne aus rostfreiem Material, zum Beispiel eine Zinkwanne, mit Wasser füllen, Wasserpflanzen (zum Beispiel Wasserhyazinthen), Blüten (beispielsweise Hortensien) und schwimmende Kerzen oder Teelichter hinzugeben. Auch weitere Deko kann im „Wunschbrunnen“ eine gute Figur machen, wie wäre es zum Beispiel mit einer Figur in Form eines Frosches, der sich zum Prinzen zu wandeln verspricht? Der „Wunschbrunnen“ ist, insbesondere wenn es abends allmählich dunkler wird und die Kerzen angezündet werden, nicht nur ein schöner Anblick und macht den Garten oder Balkon gemütlicher, sondern dient zugleich als angenehme Lichtquelle, weil sich das Kerzenlicht in der Wasseroberfläche spiegelt. Kein Ersatz für einen Gartenteich, aber eine sehr schöne, kostengünstige Dekoidee ohne viel Aufwand.

Gartensofa aus Euro-Palette
Ein Gartensofa ist schnell und für wenig Geld selbst gebaut, kann aber nichtsdestrotrotz sehr gemütlich sein, zum Entspannen einladen und noch dazu toll aussehen. Dazu einfach eine Europalette (falls nicht bekannt, siehe hier) aus dem Baumarkt besorgen, die Kanten kurz glatt abschmirgeln und dann draußen einmal mit weißen oder anderem farbigen, wetterfestem Lack streichen. Dann eine Schaumstoffmatratze entweder selbst zuschneiden oder im Fachhandel direkt passend zuschneiden lassen (benötigte Größe etwa 220 x 80 x 12 cm). Ein Spannbettlaken in einer schönen knalligen Farbe über die Matratze ziehen – fertig ist das Gartensofa! Die Matratze sollte bei Regen oder hoher Feuchtigkeit mit ins Haus genommen werden.

Leiterregal mit Pflanzen für den Garten oder Balkon
Aus einer günstigen Holzleiter und einigen Regalbrettern lässt sich – sogar ohne großes handwerkliches Geschick – im Handumdrehen ein schickes, individuell gestaltetes Leiterregal bauen, das jeden Garten verschönern kann. Zu diesem Zweck einfach die Breite der ausgeklappten Leiter zwischen den Sprossen messen und im Baumarkt günstige Regalbretter so zuschneiden lassen, dass sie auf die Sprossen gelegt werden können. Die Regalbretter leicht abschmirgeln und alles in der Lieblingsfarbe überlackieren. Sollte das Regal wackeln, können die Regalbretter auch an die Sprossen geschraubt werden, meist hält die Konstruktion aber auch so. Nun das Regal mit Topfplanzen dekorieren. Das Ganze könnte dann z.B. so aussehen.

Bild: pilot_micha, flickr.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen